So sicher ist ein Tattoolaser
product
Ein Tattoolaser ist für jedes Institut eine äusserst lohnende Investition. Er wird nicht nur zum sicheren Entfernen von Tätowierungen genutzt. Seine Einsatzgebiete sind vielfältig, und die Anschaffungskosten amortisieren sich in der Regel schnell. Lesen Sie hier alles Wissenswerte zum Thema Tattoolaser und die Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie funktioniert ein Tattoolaser? 
  • Was macht ihn so sicher? 
  • Wofür kann ein Tattoolaser verwendet werden? 
  • Welche Kriterien sind beim Kauf eines Tattoolasers wichtig? 

    Tätowierungen gelten als eine der ältesten Varianten von Körperschmuck. Bis heute haben sie zum Beispiel unter Naturvölkern als Teil der Kultur traditionelle Bedeutungen. Noch vor wenigen Jahrzehnten war die Tätowierung in der westlichen Welt nur unter bestimmten Gruppen wie Matrosen und Kunstschaffenden verbreitet. Mittlerweile ist die Tätowierung salonfähig und hat sich zum beliebten Mainstream-Körperschmuck entwickelt. 

    Immer mehr Menschen haben Tattoos – und immer mehr Menschen wollen sie wieder loswerden. Für Institute und Praxen im Medical-Beauty-Bereich ist es lohnend, sich über die Anschaffung eines Tattoolasers zu informieren. 

    Die Tattoo-Entfernung ist eine sehr stark nachgefragte Behandlung im schweizer Markt. Die Einnahmen bei dieser Anwendung sind sehr attraktiv, da die Behandlungszeit kurz ist.

    Wie funktioniert ein Tattoolaser?

    Tattoolaser

    Die Funktionsweise des Advanced Q-switched Nd:YAG von Curas entspricht der bekannten Lasertechnik. Pigmente werden selektiv mit ultrakurzen Lichtimpulsen beschossen. Diese Lichtimpulse dauern nur wenige Nanosekunden (6 bis 8 ns). In dieser Zeit zerstört die Energie der Lichtblitze sämtliche unerwünschte Farbpigmente. 

    Umliegendes Gewebe reagiert nicht auf den Lichtimpuls und wird so verschont. In diesem Zusammenhang wird von selektiver Photothermolyse gesprochen. Die fortgeschrittene Funktionsweise des Tattoolasers erkennt dabei Zellstrukturen, die nicht dem gesunden Gewebe entsprechen. Tattoo-Pigmente, Melasmen, Café-au-lait-Flecken und Ähnliches können damit wirkungsvoll entfernt werden.

    Verschiedene Handstücke machen den Tattoolaser zum idealen Gerät für ganz unterschiedliche Einsatzgebiete. So kann das Zoom Handstück in 1-mm-Schritten von zwei auf zehn Millimeter justiert werden. Dies erlaubt eine absolut individuelle Behandlung von Pigmenten und Tattoos.

    Im Anschluss an die Behandlung wird das körpereigene Immunsystem aktiv. Phagozyten nehmen sich der Zelltrümmer an und führen sie dem Blut- und Lymphsystem zur Ausscheidung zu. Die Behandlung ist nicht belastend für den Körper und kann beliebig oft wiederholt werden. In der Regel zeigen sich bereits nach der ersten Sitzung sehr gute Ergebnisse.

    Der finale Behandlungserfolg ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Alter, Hautbeschaffenheit, Tiefe des Tattoos und verwendete Farben sind nur einige Punkte, die den Behandlungserfolg beeinflussen. Das Treatment selbst ist als vergleichsweise schmerzarm zu betrachten. 

    Was macht den Advanced Q-switched Nd:YAG so sicher?

    face care

    Der Curas Advanced Q-switched Nd:YAG ist einer der innovativsten Tattoolaser, die am Markt zur Verfügung stehen. Wellenlängen von 532, 1064 und 1320 nm erlauben differenzierte Anwendungen je nach Bedarf. Ein leistungsfähiger YAG-Kristall (Yttrium-Aluminium-Granat-Kristall) an der Diode sorgt für punktgenaues Arbeiten.

    Tattoo- und Pigmententfernungen verlangen konzentriertes und präzises Arbeiten. Dies wird durch die professionelle und gleichzeitig einfache mikroprozessorgesteuerte Funktionsweise unterstützt.

    Für die hochwertige Sicherheitsausstattung stehen nicht zuletzt die leistungsstarke Wasserpumpe und der XL-Kühlradiator. Auf diese Weise ergänzen sich Luft- und Wasserkühlung effizient und verhindern das Überhitzen des Gewebes zuverlässig.

    Unterschiedliche Handstücke gewährleisten beste Behandlungserfolge mit dem jeweils geeigneten Modell. Für zusätzliche Sicherheit sorgt die Kommunikationsfunktion zwischen Kontrollsystem und der Spotgrössen-Einstellung. Dies wird unterstützt durch eine leistungsfähige Selbstkalibrierungsfunktion.

    Grundsätzlich ist der Curas Advanced Q-switched Nd:YAG ein Highend-Produkt. Er wird vom Hersteller zu einem äusserst fairen Preis angeboten. Das Gerät verfügt über vielseitig zu nutzende Leistungen sowohl als Tattoolaser als auch zum Entfernen von Pigmenten und Ähnlichem. Dies macht den Tattoolaser zur attraktiven und sicher anzuwendenden Anschaffung für Dienstleister im Medical-Beauty-Segment.

    Wofür kann ein Tattoolaser verwendet werden?

    Tattoo-Pigmentierungen

    Wie bereits angesprochen, zielt die Funktionsweise des Tattoolasers auf verändertes Gewebe ab. Dies können Tattoo-Farben sein, aber auch körpereigene Hautveränderungen. Altersflecken, Leberflecken, Melasmen, Nävi, Muttermale sind alles Hautveränderungen, die als störend wahrgenommen werden können und lassen sich mit dem Tattoolaser sehr gut behandeln. 

    Der Laser zerstört viele Tattoo-Pigmentierungen äusserst zuverlässig. Wenn besondere Farben verwendet wurden, können mehrere Sitzungen notwendig werden. Glow-in-the-Dark-Farben oder Glitzerpigmente verfügen über etwas andere Strukturen als die gängigen Farben. Leichte Pigmentierungen können bereits in einer Sitzung erfolgreich behandelt werden.

    Der Advanced Q-switched Nd:YAG ist für folgende Indikationen geeignet: 

    • Tattoo-Entfernung 
    • Pigmente/Melasmen 
    • Carbon Peeling 
    • Soft Peeling 
    • Hair Bleaching 
    • Onychomykose 
    • Hautverjüngung 
    • Facelifting 
    • ABNOM 
    • Café-au-lait-Flecken

    Welche Kriterien sind beim Kauf eines Tattoolasers wichtig?

    Zunächst ist die einfache und intuitive Bedienung nicht zu vernachlässigen. Ein hochwertiger Touchscreen und Voreinstellungsmöglichkeiten in der System-Software machen den Advanced Q-switched Nd:YAG zum bedienerfreundlichen Gerät. 

    Gleichwohl kommt es selbstverständlich auf die Leistungsfähigkeit an. Der Tattoolaser ist im Idealfall für unterschiedliche Leistungsfelder einsetzbar. Die umfangreichen Einsatzgebiete des Advanced Q-switched Nd:YAG halten jedem Gerätevergleich herausragend stand.

    Entscheidend ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Kunden der CDP SWISS AG können sich sicher sein, dass sie höchste Qualität zum besten Preis erhalten. 

    Nicht zuletzt ist der Kundenservice ein Kriterium für den Kauf. Wir bieten unseren Kunden einen verlässlichen, jederzeit ansprechbaren Support. 

    Tattoolaser bei der CDP SWISS AG kaufen: Qualität vom führenden Experten

    Praxen der ästhetischen Medizin

    Zu den Kunden der CDP SWISS AG zählen unter anderem:

    • Praxen der ästhetischen Medizin 
    • Hautarzt-Praxen 
    • Beauty-Kliniken 
    • Make-up und Hair Artists 
    • Tattoo Artists 

      Die CDP SWISS AG steht von jeher für Innovation und höchste Qualität. So vertreiben wir ausschliesslich Markenprodukte, die geprüften Standards unterliegen und sowohl schweizerischen als auch europäischen Normen entsprechen. Unsere Kunden können sich nicht nur auf Qualitätsprodukte verlassen, sondern auch auf unseren ausgezeichneten Kundenservice.

      Unser Know-how im Beauty- und Medizinbereich ermöglicht es uns, detailliert und spezifisch zu beraten. Auch für Start-ups sind wir der Ansprechpartner Nr. 1 in der Schweiz. Unsere vorteilhaften Finanzierungsangebote eröffnen attraktive Möglichkeiten für grosse und kleine Unternehmen. 

      Ebenso beraten und unterstützen wir bei Design, Druck und Marketing. Unsere monatlichen Seminare und Workshops ergänzen und komplettieren unser Angebot. 

      Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder möchten sich zu unseren Dienstleistungen informieren? Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular. Unsere Experten stehen Ihnen für die individuelle Beratung zur Verfügung. So können auch Ihre Kunden schon bald von Ihrer Behandlung mit einem hochwertigen Tattoolaser profitieren.

      CDP SWISS

      März 14, 2022

      Aktuelles

      Sie können auch lesen…

      Pin It on Pinterest

      Share This