So funktioniert der Haarlaser
Haarentfernung mit Laser

Dauerhaft glatte, haarlose Haut – das ist der Wunsch vieler Menschen. Eine Lösung dafür kann die Haarentfernung mit dem Haarlaser sein. Geräte der neuesten Generation stehen für effiziente und schmerzarme Behandlungen. Zwar ist die Methode nicht die günstigste und hat durchaus ihren Preis. Sie ist aber mit Abstand die effektivste Art der Haarentfernung und wird dementsprechend oft genutzt. 

Auch für kleine Institute und Praxen lohnt sich die Anschaffung. Die Haarentfernung mit dem Haarlaser gehört zu den Basis-Angeboten für Kundinnen und immer mehr auch für männliche Kunden. Die Haarentfernung bei Männern liegt voll im Trend. Im Gegensatz zur Behandlung von Haarausfall ist die Entfernung von Haaren vergleichsweise einfach. Die Laserbehandlung basiert auf einem simplen Prinzip:

  • Der Laser bündelt Licht und wandelt es in energiereiche Wärme um. 
  • Die Wärme durchdringt Epidermis und Dermis bis zur Haarwurzel und zerstört diese. 
  • Erreicht werden aber nur Haare im Wachstum, die noch mit der Haarwurzel und der Haarzwiebel verbunden sind. Hier zerstört der Laser auch umliegende Zellen, die das Haar versorgen und ernähren. 
  • Die Lichtenergie wird am einfachsten von dunklen Hautzellen beziehungsweise Farbpigmenten aufgenommen. Der Melaningehalt der Zelle ist dafür ausschlaggebend. 
  • Viele Lasermodelle können mittlerweile auch helle Haare, feines und Resthaar zuverlässig entfernen. 
  • Nicht alle Haare befinden sich im Wachstum. Somit muss die Behandlung regelmässig wiederholt werden, bis der Wachstumsturnus abgeschlossen ist. Dies hängt von individuellen körperlichen Voraussetzungen ab. 

Was ist Laser? 

«Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation» – dafür steht das Wort «Laser», das somit eine Abkürzung darstellt. Seit über 60 Jahren bereichern Laser verschiedenste Bereiche des täglichen Lebens. So sind sie weder aus der Medizin noch aus der Industrie wegzudenken. Auch Mess- und Steuerungstechniken sowie Wissenschaft und Forschung profitieren von verschiedenen Laserarten. 

Für die apparative Kosmetik sind zum Beispiel Diodenlaser, Alexandritlaser und ND:YAG-Laser bedeutsam. Dabei stehen die Bezeichnungen für das Medium, das Licht in Wärme umwandelt. Beim Diodenlaser ist es eine Halbleiterdiode, beim Alexandritlaser der Alexandrit-Edelstein, beim ND:YAG-Laser ein YAG-Kristall.

Was muss ein guter Haarlaser können?

Haarlaser
  • Die Bedienung eines hochwertigen Haarlasers muss intuitiv sein. Displays, Handstücke und Zubehör müssen hochwertig sein und zuverlässig funktionieren. So können sich die Fachkräfte ganz auf die Behandlung konzentrieren. 
  • Die kundenseitige Erwartungshaltung ist eine möglichst schmerzfreie Behandlung. Qualitativ hochwertige Geräte verfügen über Hochleistungs-Kühlfunktionen. 
  • Je nach Bedarf können gute Geräte den ganzen Körper von störenden Haaren befreien oder speziell für einzelne Körperbereiche ausgelegt sein. Hier sind der Bedarf und die Behandlungsabsicht Kaufargumente. 
  • Verschiedene Handstücke gewährleisten bedarfsgerechte und professionelle Behandlungen. 
  • Ein guter Haarlaser entfernt Haare zuverlässig. In mehr oder weniger Sitzungen wird das gewünschte Ergebnis erreicht. Minderwertige Laser von nicht zertifizierten Medizin Herstellern können dieses Ergebnis nicht garantieren. 

Welche Haarlaser gibt es?

Zu unserer Firmenphilosophie und zu unseren Kernwerten gehört es, nur mit hochwertigen und zertifizierten Herstellern zusammenzuarbeiten. Unsere Produkte entsprechen den hohen schweizerischen und europäischen Normen, sodass sich unsere Kunden jederzeit auf Exzellenz verlassen können. Für die Haarentfernung stehen die nachfolgenden Produkte in unserem Sortiment zur Verfügung.

Elysion Pro 

Elysion Pro Cocoonmedical Switzerland

Mit bis zu 15 Hertz ist der SHR Laser Elysion Pro einer der leistungsstärksten Diodenlaser am Markt. SHR steht für «Super Hair Removal», das Haar wird besonders schonend und schmerzfrei entfernt. Alle Haar- und Hauttypen können mit drei verschiedenen Handstücken sehr gut behandelt werden.

primelase®

Der primelase® steht für absolute Effizienz und Leistungsfähigkeit. Er ist nicht zuletzt einsetzbar für feines und helles Resthaar. Drei verschiedene Wellenlängen lassen keine Behandlungswünsche offen. Alle Körperstellen können schmerzarm behandelt werden. Mit einer 4800 Watt Leistung ist der Primelase® der leistungsstärkste Diodenlaser der Welt.

VIKINI – Diodenlaser 808 nm 

VIKINI

Mit dem VIKINI Multiplus Diodenlaser können nicht nur Haare zuverlässig entfernt werden. Auch die Behandlung von Aknenarben, Faltenregulierung und Hautstraffung sind damit problemlos möglich. So ist der VIKINI eines der Multitalente unter den hochwertigsten Haarlasern.

VeLux755 

VELUX

CDP SWISS

November 4, 2022

Aktuelles

Sie können auch lesen…

Pin It on Pinterest

Share This
Chat öffnen
Brauchen Sie Hilfe?
Hallo 👋🏻

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?